Ergonomisches Tragen von Babys: Tragesysteme

Home » Ergonomisches Tragen von Babys: Tragesysteme

Wenn Du auf der Suche nach einem guten Tragesystem für Dein Baby bist, wirst Du schnell feststellen, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt: von konfektionierten Tragen (anziehen und anschnallen) bis hin zu langen Tüchern, die du um den Körper binden kannst.


Welches System Du genau wählst, hängt ein wenig von Deinen eigenen Vorlieben ab, aber sehr wichtig ist vor allem, dass das System ergonomisch ist. Was genau ist Ergonomie und warum ist sie so wichtig?

Wann ist ein Tragesystem ergonomisch?


Die M-Stellung


Wenn Du Dein Baby genau betrachtest, wirst Du einige typische Haltungen und Reflexe erkennen. Du siehst zum Beispiel den Moro-Reflex, wenn ein Baby erschrickt. Es zeigt sich wie ein kleiner Affe, der sich instinktiv an seine Mutter klammert, wenn er zu fallen droht.


Wenn Du ein Baby anhebst, spreizt es seine Knie automatisch in eine Art M-Position. Diese Position ist eine sehr natürliche Art, Dein Baby zu tragen und bietet viele Vorteile:


Hüftposition: Die Hüften sitzen genau in der Hüftpfanne und bieten so die perfekte Stimulation für die Reifung der Hüftgelenke. Gerade für Kinder, die in Steisslage waren oder ein erhöhtes Risiko für Hüftdysplasie haben, ist es von Vorteil, viele Stunden in einer ergonomischen Trage zu verbringen!


Physiologische Krümmung der Wirbelsäule: Babys haben noch nicht die doppelte S-Kurve wie Erwachsene. Sie haben jedoch einen sehr abgerundeten Rücken. Die Krümmung der Wirbelsäule ändert sich, wenn das Baby anfängt, sich an Möbeln hochzuziehen.

Verdauungsbeschwerden: Durch den Kontakt seines Bauches mit Deinem Körper in dieser M-Position massieren Deine Bewegungen den Darm Deines Babys. Dies ist förderlich, wenn es gelegentlich an Koliken leidet.

Unterstützung des Kopfes


Es ist zudem sehr wichtig, sicherzustellen, dass sich der Kopf des Babys nicht in alle Richtungen bewegen kann und der Nacken gut gestützt wird. Mit einem Tuch-Tragesystem ist dies nicht nötig, da genügend Streifen um den Körper herum vorhanden sind und der Hals somit gut gestützt wird. Ist dies nicht der Fall, wird eine Nackenrolle zur Unterstützung des Halses mitgeliefert.

Baby zu Dir


Beim Tragen kann Dein Kind sehr aufmerksam sein und beginnen, die grosse Welt mit seinen Augen wahrzunehmen. Das sind riesige Eindrücke für ein so kleines Kind. Auch als Erwachsener kann man nach einem arbeitsreichen Tag voller Impulse sehr müde sein.


Es ist daher wunderbar, wenn Du Dich von diesen Eindrücken isolieren und schlafen gehen kannst, um dich auszuruhen. Auch das ist ein Vorteil des ergonomischen Tragens. Wenn Dein Kleines von all den Eindrücken genug hat, kuschelt es sich ganz nah an dich heran und kann sich so von allen Reizen isolieren und einschlafen.

Festes Anbinden


Neben der richtigen Haltung spielt auch die Sicherheit des Tragens eine wichtige Rolle. Dein Kleines hatte normalerweise 9 Monate Zeit, um zu wachsen. Irgendwann wird der Platz in der Gebärmutter ziemlich eng, und Dein Baby kann sich nicht mehr frei bewegen. Dadurch nimmt es eine bestimmte Position im Bauch ein und rollt sich zu einer Kugel zusammen.


Nach der Geburt landet es in dieser grossen Welt, was auf ein so kleines Wesen eine grosse Wirkung haben kann. Das Tragen Deines Babys kann ihm helfen, sich wieder sicher zu fühlen. Durch das straffe Spannen des Wickels oder der Tragehilfe spürt dein Kleines sofort die Grenzen seines Körpers, was beruhigend wirken kann.

Das nicht Ergonomisches Tragsystem


Fallschirmhaltung


In einer nicht ergonomischen Position hängt das Baby wie ein Fallschirmspringer in der Babytrage. Die Beine nehmen keine Frosch- oder M-Position ein und hängen normalerweise gerade nach unten.


Die Muskelspannung in diesem kleinen Körper ist dann ganz anders: Der Rücken wird komplett hohl gezogen, die Beine hängen mit ihrem vollen Gewicht aus den Hüften, und es wird ziemlich viel Druck auf das Schambein ausgeübt. Auf diese Weise bekommen die Hüftpfannen nicht den Reiz, sich richtig zu vertiefen. Dies ist keine günstige Situation für Kinder, die von einer Hüftdysplasie bedroht sind!

weniger Kopfstabilität


Da Du den Träger nicht richtig einstellen kannst, kann auch die Unterstützung des Nackens nicht gewährleistet werden, sodass der Kopf herumbaumelt.

Nach vorne schauen


Normalerweise ist das Kind in einer solchen nicht-ergonomischen Trage in einer Position mit dem Gesicht nach vorne, sodass das kleine Baby bereits die grosse Welt sehen kann. Durch das Hängen mit dem Rücken an der Trage ist es für das Baby unmöglich, sich vor den vielen Eindrücken zu schützen, wenn es müde ist.

Weniger Sicherheit


Ausserdem sind solche Tragehilfen meist nicht auf das Baby einstellbar, und so geht

Haben Sie Fragen zur Osteopathie
und wünschen Sie einen Termin?

Kontaktieren Sie uns per Telefon. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie wir Sie oder Ihr Kind unterstützen können.

Do you have any questions
and would you like an appointment?

Contact us by phone. We would be happy to discuss with you how we can support you or your child.

Läuferknie (Runner’s Knee)

Beim Runner's Knee handelt es sich um ein durch Überbelastung auftretendes Schmerzsyndrom, das typischerweise an ...

Manuelle Behandlungen bei Wachstumsschmerzen

Wachstumsschmerzen, auch als "idiopathische Schmerzen im Kindesalter" bekannt, sind Schmerzen, die bei Kindern im Zusammenhang ...

Manuelle Behandlungen und Kieferorthopädie

Die Auswirkungen manueller Behandlungen bei Zahnspangen und anderen kieferorthopädischen Prozessen können erheblich sein und eine ...

Zusatzversicherungen übernehmen Kostenanteile

Kostenübernahme Die Osteopathie und Craniosacrale Therapie sind anerkannte Behandlungsmethoden und werden von den meisten Zusatzversicherungen ...

Ein Check-up bei Neugeborenen

Untersuchung Bevor wir Dein Baby untersuchen, beginnen wir mit einem ausführlichen Gespräch. Wir besprechen Details ...

Reflexe als universelle Sprache der Babys

Universelle Baby-Sprache Weltweit sprechen alle Babys während Ihren ersten Monaten eine universelle Sprache. Sie unterhalten ...

Richtiges krabbeln bei Babys

Manche Babys mögen es nicht zu krabbeln. Sie rutschen fröhlich auf ihrem Gesäss, machen eine ...

Ergonomisches Tragen von Babys: Tragesysteme

Wenn Du auf der Suche nach einem guten Tragesystem für Dein Baby bist, wirst Du ...

Bauchlage beim Baby

„Auf dem Rücken schlafen, auf dem Bauch spielen“, wird manchmal gesagt. Und das ist auch ...

Ergonomisches Tragen von Babys: Tragesysteme

Wenn Du auf der Suche nach einem guten Tragesystem für Dein Baby bist, wirst Du ...

Manuelle Behandlungen während der Schwangerschaft

Der Körper der Frau ist fantastisch. Er kann neues Leben schaffen, sich auf wundersame Weise ...

Osteopathische Behandlung bei Hexenschuss

Der Hexenschuss hat es in sich: Ein starker Schmerz im unteren Rücken zwingt uns meist ...

Osteopathische Behandlung beim Bandscheibenvorfall

Entstehungsmechanismus eines Bandscheibenvorfalls In der Literatur treten die meisten Fälle von Bandscheibenvorfällen aufgrund eines Unfalls, ...

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie ist heute in keinem Büro mehr ein Fremdwort. Fast jeder weiss, dass Ergonomie bei ...

Veränderung der Körperhaltung – Geburt bis ins höhere Alter

Schwangerschaft und Neugeborene Während der Schwangerschaft befindet sich der Fötus in der Gebärmutter und schwimmt ...

Kinder und Osteopathie

Kinder sind keine Mini-Erwachsenen. Kinder entwickeln sich auf ganz verschiedenen Ebenen. Sie wachsen, lernen laufen, ...

Wie läuft eine osteopathische und craniosacrale Behandlung ab?

Eine Behandlung besteht aus verschiedenen Etappen: Aufnahmegespräch Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch, in ...

Osteopathie vs. Chiropraktik und Physiotherapie

Was ist Osteopathie? Die Osteopathie unterscheidet sich von anderen manuellen Therapien durch ihr breites Spektrum ...

Ganzheitliche Prävention und Rehabilitation bei Sportler

Eine ganzheitliche Herangehensweise an Prävention und Rehabilitation berücksichtigt nicht nur die psychologische und soziale Faktoren ...

Kinderosteopathie: Für Babys, Kinder und Jugendliche

Die Kinderosteopathie erfordert eine zusätzliche Ausbildung für die Behandlung von Kindern vom Neugeborenenalter bis in ...

Manuelle Behandlungen & Frauenheilkunde

In der gynäkologischen Osteopathie handelt es sich, wie in der allgemeinen Osteopathie, um eine ganzheitliche ...

Osteopathie – Ganzheitliche Körpertherapie

Osteopathie ist eine alternativmedizinische Diagnostik und Medizin. Osteopathie wird mit den Händen ausgeführt und ist ...