Manuelle Behandlungen während der Schwangerschaft

Home » Manuelle Behandlungen während der Schwangerschaft

Der Körper der Frau ist fantastisch. Er kann neues Leben schaffen, sich auf wundersame Weise an eine wachsende Frucht in seinem Bauch anpassen und nach 9 Monaten gebären. In diesem Artikel besprechen wir, warum eine osteopathische und/ oder craniosacrale Behandlung sowohl kurativ als auch präventiv sinnvoll ist.

Warum braucht Dein Körper Unterstützung während der Schwangerschaft?


Während der Schwangerschaft durchläuft dein Körper viele Veränderungen, um das heranwachsende Baby zu unterstützen. Diese Veränderungen können jedoch zu verschiedenen Beschwerden führen:

  • Hormonelle Veränderungen: Dein Körper produziert Hormone, die die Bänder und Gelenke lockern, um Platz für das wachsende Baby zu schaffen. Dies kann jedoch auch zu Instabilität und Schmerzen führen.
  • Gewichtsverlagerung: Das zunehmende Gewicht und die veränderte Körperhaltung können zu Rücken-, Hüft- und Beinschmerzen führen, da Deine Muskeln und Gelenke stärker belastet werden.
  • Verdauungsprobleme: Die wachsende Gebärmutter übt Druck auf die inneren Organe aus, was zu Verdauungsproblemen wie Sodbrennen, Verstopfung und Übelkeit führen kann.
  • Kreislaufveränderungen: Dein Blutvolumen erhöht sich, um das Baby zu versorgen. Dies kann zu Schwellungen, Krampfadern und Kreislaufproblemen führen.
  • Emotionale Belastung: Die physischen Veränderungen und die bevorstehende Geburt können emotional belastend sein und Stress verursachen.

Geburtsvorbereitung


Ausserdem ist eine manuelle Behandlung sinnvoll, um Deinen Körper als zukünftige Mutter optimal auf die Geburt vorzubereiten. Wir Therapeuten streben unter anderem eine optimale und elastische Funktion der Gewebe im Beckenbereich an. Je besser die Funktion, desto flexibler der Geburtskanal und desto grösser die Chance auf eine natürliche Entbindung.


Vor einer Geburt ist es von grosser Wichtigkeit, die Beckenregion und das Zwerchfell zu entspannen. Eine optimale Mobilität des Beckens erleichtert die Passage des Säuglings durch den Geburtskanal. Durch ein flexibles Zwerchfell verbessert sich die Atmung der werdenden Mutter, was kraftvollere und effizientere Presswehen ermöglicht

Schnelle Regeneration nach der Geburt


Bei einer spontanen Geburt ist die Belastung des Beckens sehr hoch. Diese Belastung, zusammen mit den hormonell gelockerten Bändern und einer Abnahme der Bauch- und Rückenmuskulatur, kann die Ursache für eine Beckenblockierung sein. Dies führt häufig zu Rückenschmerzen und Reizungen des Ischiasnervs.


Nach einem Kaiserschnitt kann der Heilungs- und Vernarbungsprozess oft eine gestörte Funktion des Gewebes zur Folge haben. Narbengewebe ist kontraktiles Gewebe, das einen starken Einfluss auf die Durchblutung und Beweglichkeit der inneren Muskulatur hat.


Diese Bewegungsverluste führen zu Verspannungen und Veränderungen der Körperhaltung. Während einer osteopathischen Behandlung wird die Durchblutung des Gewebes stimuliert und die internen faszialen „Crosslinks“ im Körper gelöst. Dadurch wird das Narbengewebe weicher und elastischer. Eine osteopathische Behandlung bringt den Körper wieder ins Gleichgewicht und ermöglicht so eine schnellere Regeneration.

Wann behandeln?


Grundsätzlich kann die Behandlung von Anfang bis zum Ende der Schwangerschaft erfolgen. Die ersten Schwangerschaftswochen sind die anfälligsten Wochen und eine Zeit sehr grosser hormoneller Veränderungen. Während dieser Zeit wird der gesamte Beckengurt in der Regel nur in Absprache mit dem Frauenarzt behandelt. Behandlungen an Körperteilen wie Schulter, Nacken und Extremitäten (Beinen oder Armen) können problemlos weiterhin stattfinden.

Ab der 12. Woche nimmt das Schwangerschaftshormon HCG allmählich ab und eine stabilere Periode beginnt, was eine ganzkörperliche Behandlung der Frau möglich macht. Durch sanfte Dehnungen und Mobilisationen können Rückenbeschwerden, Schmerzen im Becken und im Leistenbereich reduziert werden. Verdauungsprobleme wie Blähungen und Aufstossen werden durch die Entspannung des Zwerchfellbereiches positiv beeinflusst. Die Stimulation des Blut- und Lymphstromes wirkt lindernd auf schmerzhafte Brüste, Wadenkrämpfe und Schwindel.

Haben Sie Fragen zur Osteopathie
und wünschen Sie einen Termin?

Kontaktieren Sie uns per Telefon. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie wir Sie oder Ihr Kind unterstützen können.

Do you have any questions
and would you like an appointment?

Contact us by phone. We would be happy to discuss with you how we can support you or your child.

Läuferknie (Runner’s Knee)

Beim Runner's Knee handelt es sich um ein durch Überbelastung auftretendes Schmerzsyndrom, das typischerweise an ...

Manuelle Behandlungen bei Wachstumsschmerzen

Wachstumsschmerzen, auch als "idiopathische Schmerzen im Kindesalter" bekannt, sind Schmerzen, die bei Kindern im Zusammenhang ...

Manuelle Behandlungen und Kieferorthopädie

Die Auswirkungen manueller Behandlungen bei Zahnspangen und anderen kieferorthopädischen Prozessen können erheblich sein und eine ...

Zusatzversicherungen übernehmen Kostenanteile

Kostenübernahme Die Osteopathie und Craniosacrale Therapie sind anerkannte Behandlungsmethoden und werden von den meisten Zusatzversicherungen ...

Ein Check-up bei Neugeborenen

Untersuchung Bevor wir Dein Baby untersuchen, beginnen wir mit einem ausführlichen Gespräch. Wir besprechen Details ...

Reflexe als universelle Sprache der Babys

Universelle Baby-Sprache Weltweit sprechen alle Babys während Ihren ersten Monaten eine universelle Sprache. Sie unterhalten ...

Richtiges krabbeln bei Babys

Manche Babys mögen es nicht zu krabbeln. Sie rutschen fröhlich auf ihrem Gesäss, machen eine ...

Ergonomisches Tragen von Babys: Tragesysteme

Wenn Du auf der Suche nach einem guten Tragesystem für Dein Baby bist, wirst Du ...

Bauchlage beim Baby

„Auf dem Rücken schlafen, auf dem Bauch spielen“, wird manchmal gesagt. Und das ist auch ...

Ergonomisches Tragen von Babys: Tragesysteme

Wenn Du auf der Suche nach einem guten Tragesystem für Dein Baby bist, wirst Du ...

Manuelle Behandlungen während der Schwangerschaft

Der Körper der Frau ist fantastisch. Er kann neues Leben schaffen, sich auf wundersame Weise ...

Osteopathische Behandlung bei Hexenschuss

Der Hexenschuss hat es in sich: Ein starker Schmerz im unteren Rücken zwingt uns meist ...

Osteopathische Behandlung beim Bandscheibenvorfall

Entstehungsmechanismus eines Bandscheibenvorfalls In der Literatur treten die meisten Fälle von Bandscheibenvorfällen aufgrund eines Unfalls, ...

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie ist heute in keinem Büro mehr ein Fremdwort. Fast jeder weiss, dass Ergonomie bei ...

Veränderung der Körperhaltung – Geburt bis ins höhere Alter

Schwangerschaft und Neugeborene Während der Schwangerschaft befindet sich der Fötus in der Gebärmutter und schwimmt ...

Kinder und Osteopathie

Kinder sind keine Mini-Erwachsenen. Kinder entwickeln sich auf ganz verschiedenen Ebenen. Sie wachsen, lernen laufen, ...

Wie läuft eine osteopathische und craniosacrale Behandlung ab?

Eine Behandlung besteht aus verschiedenen Etappen: Aufnahmegespräch Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch, in ...

Osteopathie vs. Chiropraktik und Physiotherapie

Was ist Osteopathie? Die Osteopathie unterscheidet sich von anderen manuellen Therapien durch ihr breites Spektrum ...

Ganzheitliche Prävention und Rehabilitation bei Sportler

Eine ganzheitliche Herangehensweise an Prävention und Rehabilitation berücksichtigt nicht nur die psychologische und soziale Faktoren ...

Kinderosteopathie: Für Babys, Kinder und Jugendliche

Die Kinderosteopathie erfordert eine zusätzliche Ausbildung für die Behandlung von Kindern vom Neugeborenenalter bis in ...

Manuelle Behandlungen & Frauenheilkunde

In der gynäkologischen Osteopathie handelt es sich, wie in der allgemeinen Osteopathie, um eine ganzheitliche ...

Osteopathie – Ganzheitliche Körpertherapie

Osteopathie ist eine alternativmedizinische Diagnostik und Medizin. Osteopathie wird mit den Händen ausgeführt und ist ...